Händler-Richtlinie-
Verbotene Artikel

zurück

Händler auf Rakuten dürfen nahezu alle Produkte zum Verkauf anbieten. Bestimmte Artikel dürfen auf unserem Marktplatz allerdings aus Gründen der Sicherheit unserer Nutzer, wegen gesetzlicher Vorgaben der maßgeblichen Rechtsordnung oder sonstiger Vorgaben (z.B. Verbotslisten unserer Partner) nicht angeboten werden. 

Wenn Sie als Händler herausfinden möchten, ob ein Artikel zum Verkauf auf Rakuten.de angeboten werden darf oder nicht, prüfen Sie bitte die nachstehende Liste an verbotenen Artikel. 

Artikel, die trotz Angabe auf der nachfolgenden Verbotsliste auf Rakuten.de angeboten werden, stellen einen Verstoß gegen unsere AGB dar.

 

Drogen

  • Anabolika
  • Anleitungen zum Heimanbau von Marihuana
  • Anleitungen zum Kochen und Backen mit Cannabis
  • berauschende Kräuter
  • Bongs
  • Chillums
  • drogenbeseitigende Getränke
  • Drogenzubehör
  • Grinder
  • Herbal XTC
  • Jointhüllen
  • LSD-verwandte Substanzen
  • Magic Mushrooms
  • Mühlen
  • muskelaufbauende Stacks
  • natürliches Speed
  • Salvia
  • Schnupfsets
  • Sonstige Drogen
  • THC Test Kits
  • Versteckdosen zum Verstecken von Cannabis
  • Zusatzstoffe für Urintests
  • Zyklen

Tabak

  • Nikotinfreie Erzeugnisse i.S.v. § 10 Abs. 4 JuschG
  • Shisha Tabak
  • Tabakwaren
  • Zigaretten
  • Zigaretten Tabak
  • Zigarren
  • Adult-Baby Fetisch
  • Darstellung von Geschlechtsverkehr mit Tieren
  • Dilatatoren
  • Erotikartikel zur Erniedrigung oder Unterwerfung
  • Erotikartikel zur extremen Schmerzzufügung
  • Folterzubehör
  • Injektionen und Infusionen
  • jugendgefährdende, pornografische oder vulgäre Abbildungen
  • Kanülen
  • Katheter
  • Klemmen
  • Nadeln
  • Nadelräder
  • Nervenräder
  • pornografische Websites
  • Spreizer
  • Spritzen
  • Actionfiguren von Nazi-Funktionären; Wehrmacht SS-Soldaten
  • Fahnen und Abzeichen (z.B. Reichskriegsflagge 1935-1945)
  • Hakenkreuze
  • Hitlerbilder
  • Kleidung der Marken Thor Steinar, Consdaple, Erik and Sons
  • Originalausgabe "Mein Kampf"
  • Problematische Parolen
  • Reichskriegsflaggen (auch vor 1935)
  • Schwarz-Weiß-Rote Fahnen in jeglicher Ausführung (außer, wenn eindeutig nicht im nationalsozialistischen Kontext)
  • Sig-Runen
  • SS-Embleme
  • Stilisierte Keltenkreuze
  • Uniformen
  • Uniformteile von Wehrmacht, SS und SA
  • Verbotene Parolen und Grußformeln
  • Wehrmacht SS-Soldaten
  • Immobilien
  • Marsgrundstücke
  • Mondgrundstücke
  • Sternentaufen
  • Raubkopien
  • Trägermedien (schwer jugendgefährdende Medien mit absolutem Verbreitungsverbot) 
  • Trägermedien mit Kennzeichnung "Freigabe ab 18 Jahre" 
  • Trägermedien mit Kennzeichnung "Keine Jugendfreigabe“
  • Verkauf von Produktschlüsseln (ohne Lizenz & ohne Freigabe durch Rakuten)
  • Befähigungsnachweise
  • Nachahmungen amtlicher Ausweise
  • Spaßausweise
  • unechte Urkunden oder Ausweise
  • unechte Zeugnisse
  • Anscheinswaffen 
  • Armbrüste
  • Butterflymesser 
  • CS-Gas 
  • Elektroimpulswaffen 
  • Faustmesser 
  • Feuerwaffen 
  • Gewehre 
  • Handgranaten 
  • Kubatons
  • Luftdruckwaffen mit mehr als 7,5 Joule Geschossenergie 
  • Luftgewehre 
  • Messer im Gürtelschloss 
  • Munition 
  • Nun-Chakus
  • Paintballwaffen
  • Pfefferspray 
  • Pistolen 
  • Revolver 
  • Schlagringe 
  • Schlagstöcke 
  • Softair-Waffen 
  • Spring- und Fallmesser 
  • Stahlruten 
  • Stockdegen 
  • Taser
  • Tonfas
  • Totschläger 
  • Wurfsterne 
  • Abonnements 
  • Aktionsgeschäfte im Internet 
  • Auszahlung von Bargeld 
  • Beträge aus retournierten oder gesperrten Schecks 
  • Dienstleistungen 
  • Emaillisten ohne Zustimmung der Empfänger 
  • Fahrzeuge 
  • falsche Darstellung z.B als Google MA 
  • Feuerwerkskörper 
  • Funkkameras 
  • gefälschte Autogramme
  • gefälschte Briefmarken 
  • gefälschte Ware 
  • Geldbußen 
  • Geldstrafen 
  • getarnte Sendeanlagen 
  • Handbücher, Anleitungen, Informationen oder Ausrüstung für den illegalen Zugriff auf Software, Server, Websites, geschütztes Eigentum 
  • Haustürgeschäfte 
  • Heilsteine
  • Körperteile 
  • lebende Tiere 
  • leicht entflammbare Substanzen 
  • Massenemail Software 
  • Modchips
  • Multi-Level-Marketing Geschäfte 
  • Nahrungsergänzungsmittel, die krankheitsbezogen beworben werden
  • personenbezogene Daten 
  • Produkt-Imitationen
  • Radarwarner 
  • radioaktive Substanzen 
  • Tarif-Produkte (Mobiltelefon) 
  • Tee mit Ginko-Blättern 
  • Veranstaltungstickets 
  • Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen von Privatadressen 
  • verschreibungspflichtige Medikamente 
  • Vertragsstrafen 
  • Währungshandel 
  • Wuchergeschäfte