Rückblick: Rakuten Knowledge Day #2

Der Rakuten Knowledge Day ist in die zweite Runde gegangen und zeigte anhand von Praxisbeispielen und Studien, was Onlinehändler beachten müssen. Interne und externe Referenten sprachen über die neuen Trends und legale Themen des E-Commerce. Für Interessierte steht eine Zusammenfassung am Ende des Rückblicks zum Download bereit.

Lesezeit: 1 min.

Am 26. Mai 2020 fand das virtuelle Händlertreffen Rakuten Knowledge Day #2 statt. Teilnehmende gewannen tiefe Einblicke in den aktuellen Onlinehandel sowie die Rechtsgrundlage auf dem Marktplatz. 

Jay Olschewitsch, Senior Manager B2B & Business Development, eröffnete das Online-Seminar mit der Vorstellung der Produktdatenoptimierung und dessen Einfluss auf die Performance. Im Anschluss referierte Co-Founder der gominga eServices GmbH, Christian Driehaus, anhand seiner Studie "Die Marktplatzwelt 2020" über die Komplexität und Dynamik von Online-Marktplätzen.

Wie die Rechtssicherheit auf dem Marktplatz gewährleistet wird, durchleuchtete Senior Legal Counsel Sebastian Ehrhardt. Ebenfalls eine rechtliche Relevanz hat das Verpackungsgesetz, welches Ida Schlößer, Digital Marketing Managerin Interseroh, erläuterte.

Marina Corluka, International Business Developer Rakuten France, schloss den Rakuten Knowledge Day mit Tipps über die Geschäftserweiterung nach Frankreich ab.

Event verpasst oder Auffrischung gewünscht?

Für alle Interessierten steht die Zusammenfassung des Online-Seminars zum Download bereit:


Weitere virtuelle Events