5 Performance Strategien für den Rakuten Marktplatz

Im Gespräch mit dem E-Commerce Experten und Key Account Consultant Rene Weeratunga haben wir die besten Strategien der Händler beleuchtet, die erfolgreich auf unserem Marktplatz verkaufen.

Martha Fauth
von Martha Fauth

Lesezeit: 4 min.

1. Eine gute Basis ist die halbe Miete 

Eins ist dabei ganz klar: Die Grundlage für jeden erfolgreichen Händler ist die Datenqualität. Die Produktdaten ersetzten beim Onlinekauf die Interaktion mit dem Kunden im Geschäft und sind der ausschlaggebende erste Eindruck. Diese Chance darf man auf keinen Fall versäumen. 

Qualitative Produktdaten sind außerdem die Eintrittskarte zu effektivem Online-Marketing. So kommt man ohne gute Produktbilder erst gar nicht in die Google Feeds. Händler, die in ihren Produktbildern Wasserzeichen, Texte und unscharfe Produkte zeigen, werden aus den Feeds gekickt. 

Ein weiteres Kriterium sind die Produktbeschreibungen. Handelt es sich um individuelle Texte oder nur um die technischen Daten und stehen die Keywords am Anfang? Auch die EAN-Abdeckung ist sehr wichtig, weil man damit den Zugang zu Preisvergleichsportalen findet. Oft fliegt man kurzerhand heraus, wenn die Daten an dieser Stelle nicht vollständig sind. 

2. Die richtige Preisstrategie  

Wenn die gute Datenbasis sichergestellt ist, geht es an die richtige Preisgestaltung. Rakuten bietet faire Konditionen für Händler und erlaubt Händlern damit einen großen Gestaltungsspielraum. Zum einen kann man von höheren Margen profitieren als bei anderen Marktplätzen oder den dadurch entstandenen Spielraum an die Kunden weitergeben, um sich so einen Preisvorteil zu verschaffen. Mit den wettbewerbsfähigen Preisen steigern erfahrene Händler auf dem Marktplatz ihr Verkaufsvolumen. Wir stellen fest, dass das Abschöpfen der höchsten Marge in den meisten Fällen eine wenig langfristige Milchmädchenrechnung ist, die nur selten aufgeht.

Wenn der Preis stimmt kann man bei Rakuten wirklich gute Verkaufszahlen erreichen. 

3. Zusammenarbeit für den besten Preis und mehr Reichweite 

Rakuten verfolgt einen partnerschaftlichen Ansatz mit seinen Händlern, ganz nach unserem Leitbild des Empowerments. Konkret bedeutet es, dass wir auch in unsere Händler investieren. Beispielsweise werden Angebote und Kampagnen von Rakuten unterstützt, um eine höhere Reichweite innerhalb und außerhalb des Marktplatzes zu erreichen. Wenn der Händler hier nicht auf die Marge schaut, sondern diesen Preis an die Kunden weitergibt, sind auf einmal ganz andere Verkaufszahlen möglich. 

Marktplatzkampagnen sind wichtig, um die Produktsichtbarkeit zu erhöhen, denn Rakuten investiert einen Großteil seines Budgets für externe Marketingmaßnahmen. Es ist wichtig zu wissen, dass hier der Händler auch außerhalb des Marktplatzes einen Mehrwert erfährt. 

Zusätzlich sind individuelle Angebote möglich, die auf die Produkte und Preise des Händlers abgestimmt sind. Bei Rakuten ist viel rauszuholen. 

4. Vorteile durch Kundenloyalität 

Rakuten Super Points bieten Kunden einen Anreiz wiederzukommen und sogar mehr auszugeben. Händler können dies für sich nutzen, indem sie extra Points bei Kampagnen für ihr Sortiment anbieten. Diese Kampagnen sind erfahrungsgemäß sehr beliebt und sorgen im Nachgang für wahre Einkaufswellen, in denen die zusätzlichen Points wieder eingelöst werden. Der durchschnittliche Warenkorbwert dieser Käufe lag in 2019 130 % über dem regulärer Käufe. 

5. Guter Kundenservice 

Guter Kundenservice ist sehr wichtig - je schneller Sie die Anfragen bearbeiten, desto zufriedener ist der Kunde. Viele Händler unterschätzen das. Bei Rakuten erhalten Händler Unterstützung vom Rakuten Kundenservice. Der Händler wird damit entlastet und Problemfälle werden objektiv gelöst. Trotzdem ist eine lösungsorientierte Kooperation des Händlers in allen Fällen unerlässlich. 

Fazit

Die Datenqualität ist die absolute Grundlage für Erfolg und kann bei schlechter Pflege ein Ausschlusskriterium für relevante Marketingkanäle bedeuten. 

Händler brauchen für jede Strategie ein Grundpotential, welches die Marktplatz-Experten im Haus anhand einer Potentialanalyse unter die Lupe nehmen, um gezielte Maßnahmen ergreifen können. Mit den persönlichen E-Commerce Consultants können wir maßgeschneiderte Strategien entwickeln, um das größtmögliche Potential auf dem Marktplatz auszuschöpfen.