Suchmaschinenoptimierung auf Rakuten

Suchmaschinenoptimierung (SEO): So optimieren Sie Ihr Händler-Profil und Ihre Produkt-Seiten auf dem Marktplatz.

Lesezeit: 13 min.

Unter SEO (Search Engine Optimization) bzw. Suchmaschinenoptimierung versteht man Maßnahmen, die dazu dienen, die Auffindbarkeit Ihres Händler-Profils und Ihrer Produkte auf dem Markplatz und auf anderen Suchmaschinen zu erhöhen.  Sie als Händler optimieren nicht für Suchmaschinen, sondern mit dem Ziel, Interessenten auf Ihr Händler-Profil und Ihre Produkte aufmerksam zu machen und zu Kunden zu konvertieren.

Was ist gute Suchmaschinenoptimierung (SEO)?

Suchmaschinenoptimierung ist keine komplizierte Wissenschaft. Auch Sie können Suchmaschinenoptimierung einfach für sich nutzen, um von Ihren Kunden gefunden zu werden.

Durch bessere Auffindbarkeit erhöhen Sie Ihre Sichtbarkeit (die sogenannte Visibility) und werden so von mehr Interessenten und potentiellen Kunden gesehen. Das wiederum kann dazu führen, Ihren Umsatz langfristig zu steigern. Gut auffindbare Produkte werden natürlich öfters gekauft. Daher ist Suchmaschinenoptimierung unerlässlich für jedes Unternehmen, das seine Waren im Internet anbietet. Möchten Sie mit SEO Ihre Seiten auf dem Rakuten Marktplatz verbessern? Wir verraten Ihnen, wie das geht:

Auf dem Marktplatz können Sie Ihr Händler-Profil bzw. Ihre Produkt-Seiten optimieren, um von Ihren Kunden besser gefunden zu werden.

Suchmaschinenoptimierung auf dem Marktplatz

Die Suche auf dem Marktplatz ist eine Suchmaschine (genauso wie Google, Bing oder die Suchfunktion bei Amazon) Damit können Ihre Kunden Ihre Produkte finden. Folgende Richtlinien helfen Ihnen, Ihr Händler-Profil und Ihre Produkte so zu optimieren, um von Ihren Kunden besser gefunden zu werden. 

Optimierung der Produktseiten

Auf dem Marktplatz haben Sie die Möglichkeit, folgende Bereiche der Produktseiten zu optimieren:

  • Produkttitel
  • Produktbild
  • Produktbeschreibung

Um Ihre Produktseiten zu optimieren, versetzen Sie sich am besten in die Lage Ihrer Kunden. Nach was suchen Ihre Kunden, wenn Sie Ihr Produkt finden möchten? Welche Begriffe würden sie in die Suche eingeben, um das Gewünschte zu finden? Wie sehen Ihre Kunden das Produkt? Welche Besonderheiten hat es und was hebt es von den Produkten Ihrer Mitbewerber ab? Sehen Sie Ihr Produkt aus Sicht Ihrer Kunden. Finden Sie eine passende Beschreibung für Ihr Produkt. Niemand kennt Ihr Produkt besser als Sie. Nutzen Sie diesen Umstand, um eine gute SEO-freundliche Beschreibung für Ihr Produkt zu finden. Die wichtigste Aufgabe von Suchmaschinen ist, den Weg des Suchens zu verkürzen. Mit guter Suchmaschinenoptimierung werden Sie und Ihre Produkte von Ihren Kunden einfacher und schneller gefunden.

Produkttitel

Der Produkttitel erfüllt auf Marktplatz mehrere wichtige Funktionen:

1.    Er ist der Name des Produkts

2.    Der Produktname wird als Titel der Produktseite in Suchmaschinensuchergebnissen bzw. im Browser genutzt

3.    Der Produkttitel wird als H1 (Heading 1 - Hauptüberschrift) genutzt

4.    Der Produkttitel wird in der in der URL verwendet

Aus diesen Gründen ist es wichtig, bei der Benennung Ihres Produktes folgendes zu beachten:

Titel der Produktseite (Meta Title)

Der Meta Title ist ein wichtiges Element eines Web-Dokuments. Der Meta Title beschreibt kurz und prägnant den eindeutigen Titel und den Inhalt einer Webseite.

1.    Er wird in der Titelseite des Browsers und in geöffneten Tabs angezeigt

2.    Er wird von Suchmaschinen (wie etwa Google) in den Suchergebnissen als Überschrift (meist in Blau) angezeigt

Überschriften – Headings

Headings (Überschriften) werden verwendet, um Inhalte von Webseiten zu strukturieren. Jede Seite sollte nur eine Hauptüberschrift (H1) haben. Diese H1 Überschrift entspricht auf dem Marktplatz dem Produkttitel.

Um einen einheitlichen Titel für Ihre Produkte zu erstellen, halten Sie sich einfach an folgende Regel: 
 

Die empfohlene Reihenfolge für den optimalen Produkttitel ist:

Marke + Modell + Variante (Farbe, Größe etc.)

Verfassen Sie aussagekräftige Produkttitel. Die richtige Wahl des Produkttitels und die genaue Beschreibung Ihres Produktes ist wichtig, damit Ihre Kunden auf Anhieb verstehen, worum es sich bei dem Produkt handelt. Achten Sie auf die korrekte Schreibweise und schreiben Sie nicht in Großbuchstaben.

Setzen Sie wichtige Schlüsselwörter, sogenannte Keywords, an den Anfang des Produkttitels. Vermeiden Sie Aufzählungen und Zeichen im Titel, die nur unnötig Platz wegnehmen. Die Nennung aller Produktvarianten, Preise, Versandinformationen und Werbeversprechen wie etwa Rabatte und Angaben zum Zustand der Ware gehören nicht in den Produkttitel. Falsche Angaben zum Produkt sind nicht erlaubt.

Die Länge des Produkttitels muss mindestens 5 und darf maximal 150 Zeichen enthalten.  Wir empfehlen maximal 70 Zeichen für eine optimale Darstellung auf dem Marktplatz. Bei längeren Produkttiteln werden Teile des Titels gekürzt und sind nicht ersichtlich.

Beispiele:

  • Apple Iphone 9, 256GB, schwarz
  • Lenovo Thinkpad T430, 12 Zoll
  • Samsung 4k UHD SmartTV, 50 Zoll
  • Olympia 980 CM 941 Registrierkasse, anthrazit 


Haben Sie ein Produkt, das Sie selbst produziert haben?

In diesem Fall empfiehlt es sich, zu überlegen, wie Sie selbst als Kunde nach dem Produkt suchen würden. Haben Ihre Mitbewerber ähnliche Produkte? Vergleichen Sie Ihr Produkt und nutzen Sie die Suchfunktion, um nach verwandten Produkten zu suchen. 

Wir möchten Ihnen diesen Fall mit ein paar Beispielen veranschaulichen:

Verkaufen Sie zum Beispiel “Haarbürsten”, “Hundehütten” oder “Holzspielzeuge”: dann geben Sie exakt an, was das Produkt ist, woraus es besteht und was Ihr Produkt einzigartig macht.

  • Haarbürste aus Holz mit BIO-Wildschweinborsten
  • Isolierte Holzhundehütte für kleine Hunde
  • Bauklötze aus Holz, 24-teilig
  • Handtuch Set, blau, 3-teilig
  • Silikonmatte aus Kautschuk für Transferpressen
  • Anlasser / Starter 12V für Mercedes / Unimog LKWs

Selbstverständlich können Sie Ihre eigene Produktbezeichnung auch im Produkttitel angeben, aber denken Sie stets an die empfohlene Reihenfolge des Produkttitels auf dem Marktplatz und erfinden Sie keine Phantasienamen.

Produkttitel sollen einzigartig sein und Ihr Produkt genau beschreiben. Heben Sie sich durch aussagekräftige Produkttitel von Ihren Mitbewerbern ab.

Produktbeschreibung

Beispiel einer strukturieren Produktbeschreibung: “Isolierte Holzhundehütte”

Produkttitel (Hauptüberschrift H1) "Isolierte Holzhundehütte für kleine Hunde“

Produktbeschreibung: (die nächste untergeordnete, also sekundäre Überschrift, daher H2)

a.)   Um was handelt es sich bei dem Produkt?

b.)   Welche Besonderheiten weist die Hundehütte auf? 

c.)   Aus welchem Material ist die Hundehütte?

d.)   Für welche Hunde ist die angebotene Hundehütte geeignet?

e.)   Ist die Hundehütte für draußen geeignet?

Diese Fragen beschreiben Ihr Produkt. Daher sind sie Teil der Produktbeschreibung und der sekundären Überschrift H2 untergeordnet. Jede weitere Frage wird wiederum untergeordnet strukturiert und erhält die Headings H3, H4, usw.

Gute Produktbeschreibungen helfen, Ihr Produkt für Ihre Kunden interessanter zu machen und erhöhen die Chance auf eine bessere Konversionsrate, die sogenannte Conversion Rate. Mithilfe guter Produktbeschreibungen sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Kunde das Produkt retourniert. Je detaillierter und strukturierter die Produktbeschreibung ist, desto besser.

Versetzen Sie sich in Ihre Kunden hinein, stellen Sie sich die sogenannten W-Fragen: (Was, Wie, Warum, usw.) und beantworten Sie diese in der Beschreibung. Diese Fragen können Sie gerne als weitere untergeordnete Überschrift (Heading - H3) nutzen. Ihre Kunden werden sich oft dieselben Fragen stellen, bzw. nach ähnlichen Begriffen (Keywords) suchen, wenn sie auf der Suche nach einem bestimmten Produkt sind. Nutzen Sie diesen Umstand für sich und verwenden Sie diese Fragen in der Produktbeschreibung. Schauen Sie bei Ihren Kundenmails oder Nachrichten nach, ob Sie Fragen von Ihren Kunden zu Ihren Produkten bekommen haben. Verwenden Sie diese Anfragen, um die Beschreibung Ihrer Produkte zu optimieren.

Unsere Do’s & Dont’s helfen Ihnen, gute Produktbeschreibungen zu verfassen.

·         Do’s & Dont’s Produktbeschreibung:

Do‘s

  • Die Textlänge der Produktbeschreibung hängt vom Produkt ab. Ist es besonders erklärungsbedürftig, kann der Produkttext deutlich länger ausfallen. In manchen Fällen genügen kurze Informationen. Für die Produktbeschreibung stehen Ihnen max. 5000 Worte zur Verfügung.
  • Vermitteln Sie grundlegende Informationen zum Produkt, wie etwa Inhaltsstoffe, Farbe, Maße, Material, die Ihr Produkt genau beschreiben.
  • GTIN (EAN, UPC oder ISBN) und die Herstellerartikelnummer MPN bieten Ihren Kunden zusätzliche Informationen und sind in den Produktdaten anzugeben.
  • Beschreiben Sie Ihren Artikel genau und listen Sie eventuelle Besonderheiten auf. Wie groß fällt der Artikel aus? Gibt es eine Garantie?
  • Gibt es Zubehör, das nützlich sein könnte oder für die Nutzung des Produkts benötigt wird?

Dont‘s

  • Machen Sie keine falschen Versprechungen
  • Verfassen Sie Texte in einem natürlichen Schreibfluss und vermeiden Sie unnötige Wörter. Vermeiden Sie eine Überladung des Textes mit Keywords.
  • Fügen sie keine Codes ein, wie etwa mit HTML oder iFrame. 
  • Vermeiden Sie Wiederholungen in der Produktbeschreibung. Achten Sie auf die Einzigartigkeit Ihrer Besch. Das sorgt für ein besseres Ranking Ihrer Produkte bei Google Ads.
  • Verlinkungen zu anderen Marktplätzen oder dem eigenen Onlineshop sind nicht gestattet.

Wichtig:

 Gute Produktbeschreibungen sorgen für mehr Interesse bei Ihren Kunden und schaffen einen höheren Kaufanreiz. Denken Sie daran, dass gute und aussagekräftige Produktbeschreibungen helfen, Ihren Kunden einen genauen Überblick über das Produkt zu geben. So vermeiden Sie unnötige Reklamationen und Retouren. Um die Kundenzufriedenheit zu maximieren, bieten Sie Ihren Kunden eine gute Beschreibung Ihrer Produkte. Überzeugen Sie Ihre Kunden mit guten Produktbeschreibungen. Halten Sie Ihre Fragenkataloge stets aktuell und gewinnen Sie interessierte Kunden durch die genaue 

SEO für Ihr Händler-Profil

Händler-Profil

Ihr Händler-Profil gibt Ihren Kunden einen Überblick über Sie als Händler auf dem Marktplatz. Auf dem Händler-Profil können Sie Ihre Produkte in den passenden Kategorien vorstellen. Beschreiben Sie sich und Ihr Unternehmen. Was macht Sie als Händler interessant? Was macht Ihre Produkte einzigartig? Verwenden Sie einen individuellen Text, um sich von den anderen Mitbewerbern abzuheben. Beschreiben Sie sich und Ihre Produkte detailliert und anschaulich. Bilder und Logos werten Ihr Händler-Profil auf und vermitteln einen professionellen Eindruck. Achten Sie auf eine optimale Qualität der Bilder (Logo & Kategoriebilder). Die optimale Größe für Logos und Produktbilder liegt bei 30-40 KB pro Bild.

Hinterlegen Sie Ihre unternehmensbezogenen Daten wie Adresse, Telefonnummer und Öffnungszeiten in Ihrem Händler-Profil und achten Sie immer auf die Aktualität dieser Daten. Halten Sie auch alle zusätzlichen Angaben, wie etwa Impressum, AGB, Datenschutz und Kundeninformationen im unteren Bereich auf der Seite Ihres Händler-Profils aktuell und achten Sie auf deren Richtigkeit. Diese Informationen sind für Ihre Kunden wichtig und helfen, zur Kundenzufriedenheit und guter Service-Qualität beizutragen.

Im Händler-Profil auf dem Marktplatz haben Sie zurzeit folgende Optimierungsmöglichkeiten, um besser von Ihren Kunden gefunden zu werden:

·         Name, Logo und Beschreibung

·         Kategorienbilder


Shopname

Ihr Shopname hat auf dem Marktplatz verschiedene Funktionen:

1.    Ihr Shopname ist die Hauptüberschrift (=H1) Ihrer Seite

2.    Ihr Shopname wird auch als

ü  Teil des Titels im Browser angezeigt,

ü  Teil des Metatitles in den Suchmaschinenergebnissen (meist in Blau) dargestellt

 

3.Teil der untergeordneten Überschriften

Aufbau des Website Titels

Auf dem Marktplatz werden die Titel folgend aufgebaut:

[Ihr Shopname] Online Shop bei Rakuten | Rakuten

 

Aufbau des Händlerprofils aus SEO-Sicht

Überschriften

Ihr Shopname wird auch als Hauptüberschrift (H1) verwendet. Des Weiteren ergänzen wir mit Ihrem Shopnamen die untergeordneten sekundären Überschriften (H2)

  • Beliebteste Produkte von [Ihr Shopname]
  • Top-Kategorien von [Ihr Shopname]

Eine Strukturierung durch Headings (Überschriften) ist notwendig, um Suchmaschinen eine klare Struktur zu übermitteln. Die Überschriften H1, H2, H3, usw. helfen Ihren Kunden, sich in Ihrem Händlerprofil zurechtzufinden und sichtbar zu machen, was sie wo finden können.

Shopbeschreibung

Die Shopbeschreibung ist für Sie als Händler ein wichtiger Teil Ihres Händler-Profils. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihr Unternehmen genau zu beschreiben und Ihren Kunden einen Einblick in Ihr Händler-Profil zu geben. Was macht Sie als Händler besonders? Stellen Sie vielleicht ein bestimmtes Produkt selbst her? Gibt es Besonderheiten, die erwähnenswert sind? Beschreiben Sie detailliert und strukturiert, alles, was es über Sie als Händler zu wissen gibt. Durch eine gute Shopbeschreibung machen Sie Ihren Shop für Ihre Kunden interessant und heben sich von Ihren Mitbewerbern ab. Nutzen Sie SEO-relevante Keywords, die Ihr Händler-Profil beschreiben. Stellen Sie sich in einem professionellen Licht dar und überzeugen Sie so Ihre Kunden davon, die besten Deals bei Ihnen zu machen.

Wirbei Rakuten legen viel Wert darauf, die Kommunikation zwischen Ihnen als Händler und Ihren Kunden zu vereinfachen. Um eine einheitliche Darstellung Ihres Händler-Profils zu ermöglichen und Ihren Kunden einen kurzen Überblick zu geben, worum es in Ihrem Händler-Profil geht, haben wir bereits eine kurze Beschreibung vorbereit, die Sie vorübergehend für Ihre Shopbeschreibung nutzen können:

“Als Spezialist für [Ihre Kategorie(n)] ist [Ihr Shopname] bemüht, absolut jedem Kunden von der Bestellung bis zur Lieferung an die Haustür ein makelloses Shopping-Erlebnis zu bieten – stets mit bestmöglichem Kundenservice.”

Diese Beschreibung dient nur als vorübergehender Platzhalter. Daher ist es notwendig, sie schnellstmöglich auszutauschen bzw. zu personalisieren. Je einzigartiger und passender die Beschreibung für Ihren Shop und Ihr Händlerprofil ist, desto besser. Vermeiden Sie sogenannten Duplicate Content. Durch individuelle Texte bieten Sie Ihren Kunden einen Mehrwert und heben sich positiv von Ihren Mitbewerbern ab. Aus SEO-relevanter Sicht empfiehlt es sich ebenfalls, einzigartige (unique) Inhalte zu verfassen. Suchmaschinen werten diese einzigartigen Inhalte besser – gut für ein höheres Ranking und bessere Auffindbarkeit.

Denken Sie daran: Sie als Händler und Ihre Produkte sind einzigartig. Zeigen Sie diese Einzigartigkeit bei Ihrer Shopbeschreibung auch und verfassen Sie einen individuellen Text, der zu Ihnen und Ihrem Händler-Profil passt.

Wir sind stets daran interessiert, unsere Service-Qualität zu verbessern. Gemeinsam mit Ihnen können wir dazu beitragen, Ihren Kunden informative und interessante Inhalte und Produkte bieten zu können. Sie als Händler haben die Möglichkeit, durch SEO zu höherer Sichtbarkeit und langfristig zu einer Steigerung Ihres Umsatzes sorgen zu können. 

 

Bei Fragen rund um geeignete SEO-Maßnahmen auf dem Marktplatz steht Ihnen unser Händler-Support gerne persönlich unter: support@rakuten.de zur Verfügung.