Rakuten investiert erneut in Simplesurance

Rakuten erhöht über Rakuten Capital sein Investment in das Berliner InsurTech-Startup Simplesurance.

Raphael Thierschmann
von Raphael Thierschmann

Das 2012 von Robin von Hein und Joachim von Bonin gegründete Unternehmen erhielt weitere 24 Millionen Dollar von mehreren Investoren und kann somit das Business erweitern. So ist eines der nächsten Ziele der Markteintritt in Japan, dem Mutterland von Rakuten. Von dort aus können dann weitere asiatische Märkte erschlossen werden.

 

 

In Deutschland betreibt Simplesurance die Plattform Schutzklick, die Produktversicherungen für Endkunden anbietet. Rakuten Deutschland nutzt seit längerem bereits die Dienstleistungen von Schutzklick und bietet hier Ihren Marktplatz-Kunden einen Mehrwert. Direkt im Rakuten Checkout können die Kunden bei entsprechenden Produkten wie Smartphones eine passende Versicherung abschließen, die Schutzklick vermittelt. Somit ist das Smartphone oder Tablet kostengünstig gegen Diebstahl und Bruch versichert.

 

Lesen Sie mehr bei Gründerszene