Produkte per CSV-Import


Um Produkte über eine CSV-Datei zu importieren, benötigen Sie eine entsprechende Datei. Diese können Sie einmalig von Ihrer Festplatte importieren. Über einen sogenannten Zeitplan ist das auch bis zu fünf Mal am Tag möglich, dafür muss jedoch die Datei mit allen Bildern online abrufbar sein. 

Beispiel-Datei, Rakuten-Kategorien, ermäßigte Kategorien

Ansicht Beispiel-Datei                                      CSV-Datei
Download der Rakuten-Kategorienliste: CSV-Datei
Download der ermäßigten Kategorien:    PDF-Datei

Sie benötigen ein Tabellenkalkulationsprogramm, das die Dateien als CSV (Trennzeichengetrennt) abspeichert. Um die Struktur der CSV-Datei einzusehen, können Sie sich die Beispiel-Datei [ss1]herunterladen. Diese Datei enthält ein Nicht-Varianten-Produkt und ein Varianten-Produkt.

Diese Pflichtangaben sind notwendig, um Produkte importieren zu können:

·        Produkttitel (max. 100 Zeichen)

·        Produktpreis

·        Produktbeschreibung (HTML möglich)

·        Versandgruppe

·        MwSt.

·        Lieferzeit

·        Bestellbar

·        Sichtbar

·        1. Produktbild

·        Kategorie

Beachten Sie bitte, dass Sie die GTIN (EAN) immer 13-stellig übertragen.

Ist Ihr Import fehlerhaft, erhalten Sie eine entsprechende Mitteilung per E-Mail.

Im Händlerkonto unter Import können Sie in der Übersicht das Fehlerprotokoll einsehen. 

Sie können auch direkt von Ihrer Festplatte eine CSV-Datei hochladen.

Nach einem neuen Import können Sie unter Produkte → Import, die Seite Übersicht aufrufen. Hier sehen Sie das Feedback zum letzten Import sowie eine Liste der letzten durchgelaufenen Importe/Importversuche

Unter Import sehen Sie noch einmal die Liste der zuletzt ausgeführten Importe und haben die Möglichkeit, einen sofortigen Import durchzuführen.

Hier können Sie auch einen neuen, sofortigen Import einrichten. Bitte wählen Sie zunächst aus, wie Sie die Produktdaten importieren möchten:

  • Neue Produkte anlegen
  • Bestehende Produkte aktualisieren
  • Produkte, die nicht in der Datei vorhanden sind, löschen

Bei den Angaben zur Struktur der CSV-Datei können Sie Zeichensatz, Trennzeichen und Texterkennungszeichen einstellen. Zudem können Sie einstellen, ob die 1. Zeile der Datei die Spaltenüberschrift beinhaltet, falls diese nicht mit importiert werden soll. Abschließend wählen Sie die Datei durch Anklicken des Befehls Durchsuchen von Ihrem Computer.

Ob das Auswählen der Datei funktioniert hat, sehen Sie gleich anschließend an der %-Anzeige. Zudem sehen Sie noch einmal den Dateinamen und die Dateigröße der hochgeladenen Datei.

Zuordnung der Daten

Spalte 1: Rakuten Felder

Spalte 2: Hier sehen Sie die Felder, die in der CSV-Datei als solche erkannt wurden. Im Idealfall wurde auch gleich die passende Zuweisung getroffen. Sollte dies nicht der Fall sein, können Sie dies über das Drop-down-Menü in dieser Spalte auswählen.

Spalte 3: Hier können Sie benutzerdefinierte Funktionen hinzufügen, z. B. wenn in Ihrer Datei die Lieferzeiten mit 2 Wochen enthalten sind, aber in unserem System dies ca. 8–10 Werktagen entsprechen würde.

Nach der Zuordnung der Spalten und dem Definieren der Funktionen, bekommen Sie nun eine Analyse der Daten mit detaillierter Fehleranzeige.

Über Zeitpläne können Sie einen neuen, automatisierten Import einrichten.

Zunächst tragen Sie die Angaben zum Herunterladen der Datei über HTTP oder FTP in die dafür vorgesehenen Felder ein. Über Verbindung testen können Sie prüfen, ob die Datei über die eingegebenen Angaben abgerufen werden kann. Danach selektieren Sie:

  • Neue Produkte anlegen
  • Bestehende Produkte aktualisieren
  • Produkte, die nicht in der Datei vorhanden sind, löschen

Bei den Angaben zur Struktur der CSV-Datei können Sie Zeichensatz, Trennzeichen und Texterkennungszeichen einstellen. Zudem können Sie einstellen, ob die 1. Zeile der Datei die Spaltenüberschrift beinhaltet, falls diese nicht mit importiert werden soll. Hier können Sie einen neuen, geplanten Import einrichten.

Zunächst tragen Sie die Angaben zum Herunterladen der Datei über HTTP oder FTP in die dafür vorgesehenen Felder ein.

Sie können über den Button „Verbindung testen“ prüfen, ob die Datei über die eingegebenen Angaben abgerufen werden kann.

Im zweiten Schritt selektieren Sie:

Bei den Angaben zur Struktur der CSV-Datei können Sie Zeichensatz, Trennzeichen und Texterkennungszeichen einstellen. Zudem können Sie einstellen, ob die 1. Zeile Spaltenüberschriften beinhaltet, falls diese nicht mit importiert werden sollen.

Für eine gute Datenqualität sorgen Sie bitte dafür, dass Sie:

  • Produkte, die nicht in der Datei vorhanden sind, löschen
  • Bestehende Produkte aktualisieren
  • Neue Produkte anlegen

Rakuten bietet eine CSV-Musterdatei, die Sie sich herunterladen können. Dabei können Sie auch CSV-Dateien mit einer anderen Struktur importieren, allerdings müssen die Pflichtinformationen und bestimmte Konventionen eingehalten werden.

Spalte 1 / A: id

 

Kann beim Erst-Import nicht vergeben werden

Wird vom System vergeben

Eine Verknüpfung zu Varianten erfolgt mit „Pseudo-ID“

Beispiele: #1(Pseudo-ID), 4711 (System-ID)

Wenn Pseudo-IDs nur aus Zahlen bestehen muss eine „#“ vor jeder ID sein

Standardwert: nein

Wichtig für Artikel mit Varianten: Pflichtfeld für Hauptartikel, bei Variante leer

 

Spalte 2 / B: variante_zu_id

 

Zuweisung der Variante zur Produkt-ID(entsprechend zur ID)

Beispiele: #1(Pseudo-ID), 4711(System-ID)

Wenn Pseudo-IDs nur aus Zahlen bestehen muss eine „#“ vor jeder ID sein

Standardwert: nein

Pflichtfeld für Variante, bei Hauptartikel leer

Die „variante_zu_id“ muss exakt die gleiche sein wie die in der Spalte „id“ beim Hauptprodukt eingetragene (Pseudo-)ID.

Die Reihenfolge muss eingehalten werden, Varianten müssen unmittelbar auf das Hauptprodukt folgen

 

Spalte 3 / C: variante

 

Enthält in der Zeile des Hauptartikels die Varianten-Dimensionen

Beispiele: Farbe und / oder Größe (Farbe|Größe)

und in den Zeilen der Varianten die Variantenwerte

Beispiele: Rot und / oder XL (Rot|XL)

Die einzelnen Dimensionen und Variantenwerte sind durch | zu trennen

Nur erforderlich für Produkte mit Varianten

 

Spalte 4 / D: varianten_sortierung

 

Sortierung der Varianten

Werte: 1,2,3,4,5 usw.

Der Wert darf nicht höher als Variantenanzahl sein

Nur bei Varianten

 

Spalte 5 / E: artikelnummer

 

Interne, eindeutige Artikelnummer, auch für Varianten

Es wird kein Artikel importiert wenn eine Artikelnummer 2x vorkommt!

Beispiele: 123 oder 456-XL

max. 30 Zeichen

Pflichtfeld: nein

Wichtig für Artikel mit Varianten: es darf auch bei den Varianten keine doppelte Artikelnummer vorkommen

 

Spalte 6 / F: mpn

 

Herstellerartikelnummer

Pflichtfeld: nein

Wichtig für Artikel mit Varianten: optional, darf aber nur in der Zeile der Variante stehen, bei Hauptartikel leer

 

Spalte 7 / G: isbn_ean

 

ISBN-10, ISBN-13 oder EAN Nummer des Produktes

Beachten Sie bitte, dass Sie die GTIN (EAN) immer 13-stellig übertragen. Beachten Sie dazu unsere Hinweise unter gtin_ean.

Beispiel: 9-783826-615863

Pflichtfeld: nein

Für PRO-Händler notwendige Angabe

Wichtig für Artikel mit Varianten:

optional, darf aber nur in der Zeile der Varianten stehen, bei Hauptartikel leer

wird beim Importvorgang per Script geprüft, Artikel mit falschen EAN's werden nicht importiert

Zu beachten: Sollten Sie eine Datei für den Import bearbeiten (Excel, OpenOffice) achten Sie darauf, die Spalte isbn_ean als Zahl ohne Nachkommastellen zu formatieren bevor Sie abspeichern.

 

Spalte 8 / H: produktname

 

Name des Produktes

max. 100 Zeichen

Pflichtfeld: ja

Produkte ohne Name werden nicht importiert!

Wichtig für Artikel mit Varianten:

Pflichtfeld für Hauptartikel, bei Variante leer

 

Spalte 9 / I: preis

 

Preis des Produktes

Preis Brutto inkl. MwSt

Beispiele: 11111,11 oder 22222,2 oder 33333 oder 6,66

Pflichtfeld: ja

max. 5 Vorkommastellen

Wichtig für Artikel mit Varianten:

Pflichtfeld bei Variante, bei Hauptartikel leer

 

Spalte 10 / J: reduzierter_preis

 

Reduzierter Preis des Produktes

Reduzierter Preis Brutto inkl. MwSt

Beispiele: 11111,11 oder 22222,2 oder 33333 oder 6,66

max. 5 Vorkommastellen

Pflichtfeld: nein

Wichtig für Artikel mit Varianten:

Pflichtfeld bei Variante, bei Hauptartikel leer

 

Spalte 11 / K: bezug_reduzierter_preis

 

Typ des ursprünglichen Preises

Gültige Werte: UVP oder VK

UVP: Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers • VK: Alter Verkaufspreis

Pflichtfeld bei Angabe von reduzierten Preisen

Wichtig für Artikel mit Varianten:

Ist ein reduzierter Preis in Spalte 10 angegeben, muss hier bei der Variante UVP oder VK stehen, bei Hauptartikel leer

 

Spalte 12 / L: versandgruppe

 

Angabe der Versandgruppe in der das Produkt angelegt werden soll/ist

Standardwert: 1

Erlaubte Werte: 1 - 20, ganze Zahl (es können nur Werte von Versandgruppen angegeben werden, die bereits im Backoffice angelegt worden sind)

Pflichtfeld: ja

Wichtig für Artikel mit Varianten:

Pflichtfeld bei Hauptartikel, bei Variante leer

 

Spalte 13 / M: grundpreis_einheit

 

Verpackungseinheit des Produktes

der Grundpreis wird automatisch berechnet

folgenden Einheiten können verwendet werden: ml, l, kg, g, m, m², m³ (nicht m2, m3 !)

Beispiele: kg oder ml z. B. bei Nahrungsmittel oder anderen Flüssigkeiten

Erforderlich: für Produkte mit Pflicht zur Grundpreisangabe

Wichtig für Artikel mit Varianten:

optional bei Variante, bei Hauptartikel leer

 

Spalte 14 / N: grundpreis_inhalt

 

Im Produkt enthaltene Menge

Der Grundpreis wird automatisch berechnet

Beispiele: 0,33 oder 250

maximal 3 Vorkommastellen und 2 Nachkommastellen

Erforderlich: für Produkte mit Pflicht zur Grundpreisangabe

Wichtig für Artikel mit Varianten:

Optional bei Variante, bei Hauptartikel leer

 

Spalte 15 / O: mwst_klasse

 

Mehrwertsteuersatz des Produktes

Deutschland

1 = 19%

2 = 7%

3 = 0%

4 = 10,7%

Österreich

10 = 10%

11 = 20%, veraltet, durch mwst_klasse=13 ersetzt.

12 = 20%

13 = 13%
Dieser Steuersatz ersetzt den bisherigen 12 %igen Steuersatz. Ersetzen Sie den Wert mwst_klasse=11 durch mwst_klasse=13, beachten aber bitte die rechtlichen Änderungen zum Zwischensteuersatz.

Erforderlich: ja

Standardwert: 1

Wichtig für Artikel mit Varianten:

Pflichtfeld bei Hauptartikel, bei Variante leer

 

Spalte 16 / P: bestandsverwaltung_aktiv

 

aktiviert oder deaktiviert die Bestandsverwaltung für das Produkt

0 = nicht aktiv

1 = aktiv

erforderlich: nein

Standardwert: 0

Wichtig für Artikel mit Varianten:

optional bei Hauptartikel, bei Variante leer

Wenn Sie Überverkäufe vermeiden möchten, aktivieren Sie bitte die Bestandsverwaltung.
Bei deaktivierter Bestandsverwaltung wird kein Bestand beachtet.

 

Spalte 17 / Q: lagerbestand

 

Lagerbestand des Produktes

min. 0 und max. 9999

negativer Lagerbestand ist nicht erlaubt

Produkte mit negativem Lagerbestand (<0) werden nicht importiert, alle anderen werden importiert

Beispiel: 25

erforderlich: nein

Standardwert: 0

Wichtig für Artikel mit Varianten:

optional bei Variante, bei Hauptartikel leer

 

Spalte 18 / R: lieferzeit

 

Lieferzeit des Produktes

folgende Zahlenkürzel stehen für die Lieferzeit:

0 = Ab Lager lieferbar (= Lieferzeit 1-3 Werktage)

3 = versandfertig in 3 Werktagen (= Lieferzeit ca. 3 - 6 Werktage)

5 = versandfertig in 5 Werktagen (= Lieferzeit ca. 6 - 8 Werktage)

7 = versandfertig in 7 Werktagen (= Lieferzeit ca. 8 - 10 Werktage)

10 = versandfertig in 10 Werktagen (= Lieferzeit ca. 10 - 15 Werktage)

15 = versandfertig in 15 Werktagen (= Lieferzeit ca. 15 - 20 Werktage)

20 = versandfertig in 20 Werktagen (= Lieferzeit ca. 20 - 30 Werktage)

30 = versandfertig in 30 Werktagen (= Lieferzeit ca. 30 - 40 Werktage)

40 = versandfertig in 40 Werktagen (= Lieferzeit ca. 40 - 50 Werktage)

50 = versandfertig in 50 Werktagen (= Lieferzeit ca. 50 - 60 Werktage)

60 = versandfertig in 60 Werktagen (= Lieferzeit länger als 3 Monate)

Pflichtfeld: ja

Wichtig für Artikel mit Varianten:

optional bei Variante, bei Hauptartikel leer

 

Spalte 19 / S: mindestbestellmenge

 

Mindestbestellmenge für das Produkt • min. 0 und max. 9999

Pflichtfeld: nein

Wichtig für Artikel mit Varianten:

optional bei Hauptartikel, bei Variante leer

 

Spalte 20 / T: staffelung

 

Staffelung für das Produkt • Beispiel: 6,12,18,24

max. 50 Zeichen

Pflichtfeld: nein

Wichtig für Artikel mit Varianten:

optional bei Hauptartikel, bei Variante leer

 

Spalte 21 / U: produkt_bestellbar

 

Bestellbarkeit des Produktes im Shop und auf dem Portal

0 = nein, Produkt ist nicht bestellbar

1 = ja, Produkt ist bestellbar

Standardwert: 1

Pflichtfeld: ja

Wichtig für Artikel mit Varianten:

Pflichtfeld bei Variante, bei Hauptartikel leer

 

Spalte 22 / V: sichtbar

 

Sichtbarkeit des Produktes im Shop und auf dem Portal

0 = nein, Produkt wird nicht angezeigt

1 = ja, Produkt wird angezeigt

Standardwert: 1

Pflichtfeld: ja

Wichtig für Artikel mit Varianten:

Pflichtfeld bei Hauptartikel, bei Variante leer

 

Spalte 23 / W: connect_deaktiviert

 

Deaktivierung für kostenpflichtige Connect!-Exporte

0 = aktiviert für kostenpflichtige Connect!-Exporte

1 = deaktiviert für kostenpflichtige Connect!-Exporte

Standardwert: 0

erforderlich: nein

Wichtig für Artikel mit Varianten:

optional bei Hauptartikel, bei Variante leer

 

Spalte 24 / X: hersteller

 

Hersteller des Produktes

max. 30 Zeichen

Pflichtfeld: nein

Wichtig für Artikel mit Varianten:

optional bei Hauptartikel, bei Variante leer

 

Spalte 25 / Y: beschreibung

 

Produktbeschreibung

HTML-Formatierung möglich

Zeichenanzahl nicht begrenzt

Pflichtfeld: ja

Produkte ohne Beschreibung werden nicht importiert!

Wichtig für Artikel mit Varianten:

Pflichtfeld bei Hauptartikel, bei Variante leer

 

Spalte 26 / Z: deklarationen

 

Besondere gesetzliche Produktdeklaration

Textformat

Zeichenanzahl nicht begrenzt

Pflichtfeld: nein

Wichtig für Artikel mit Varianten:

nur bei Hauptartikel, bei Variante leer

 

Spalte 27 / AA: kategorien

 

Kategorien können frei vergeben werden

Beispiel: Mode & Accessoires > T-Shirts
Hauptkategorie > Unterkategorie

die Eingabe erfolgt durch > getrennt

Hauptkategorien können per „||“ getrennt werden

Pflichtfeld: ja

Produkte ohne Kategorie werden nicht importiert!

Wichtig für Artikel mit Varianten:

Pflichtfeld bei Hauptartikel, bei Variante leer

 

Spalte 28 / AB: rakuten_kategorie

 

Zuordnung des Produktes zu genau einer Rakuten-Kategorie ID

Eine Liste aller verfügbaren Rakuten-Kategorien und deren ID stehen im Backoffice unter Import/Export zum Download zur Verfügung.

Produkte ohne Rakuten-Kategorie werden auf dem Portal nicht angezeigt

Wichtig für Artikel mit Varianten:

optional bei Hauptartikel, bei Variante leer

 

Spalte 29 / AC: cross_selling_titel

 

Text zum Cross Selling

Textformat

max. 100 Zeichen

Wichtig für Artikel mit Varianten:

optional bei Hauptartikel, bei Variante leer

 

Spalte 30 / AD: cross_selling_produkt_ids

 

bestehende Produkt-IDs und Artikelnummern können hinterlegt werden

IDs und Artikelnummern werden kommagetrennt angegeben, z.B.: 2334,3321,34344,

erforderlich: nein

max. 100 Zeichen

Wichtig für Artikel mit Varianten:

optional bei Hauptartikel, bei Variante leer

 

Spalte 31 / AE: bild1

 

Dateiname oder URL vom Hauptbild des Produktes

Sonderzeichen und Leerzeichen sind nicht erlaubt (Leerzeichen können mit %20 ersetzt werden)

Produkte ohne Bild werden nicht angezeigt (nicht sichtbar)

Beispiele: bild.jpg | http://www.meine-domain/images/bild.jpg

Pflichtfeld: ja

Verwenden Sie für neue Bilder jeweils einen neuen Namen (altes durch neues austauschen)

Wichtig für Artikel mit Varianten:

kann nur bei Hauptartikel gesetzt werden, bei Variante leer

gilt für alle Bilder!

Wichtig:

Wird das Bild erstmalig hochgeladen, muss eine URL angegeben werden.

 

Spalte 32 / AF: bild2

 

Dateiname oder URL des zweiten Produktbildes

Sonderzeichen und Leerzeichen sind nicht erlaubt (Leerzeichen können mit %20 ersetzt werden)

Produkte ohne Bild werden nicht angezeigt (nicht sichtbar)

Beispiele: bild.jpg | http://www.meine-domain/images/bild.jpg

optional

 

Spalte 33 / AG: bild3

 

Dateiname oder URL des dritten Produktbildes

Sonderzeichen und Leerzeichen sind nicht erlaubt (Leerzeichen können mit %20 ersetzt werden)

Produkte ohne Bild werden nicht angezeigt (nicht sichtbar)

Beispiele: bild.jpg | http://www.meine-domain/images/bild.jpg

optional

 

Spalte 34 / AH: bild4

 

Dateiname oder URL des vierten Produktbildes

Sonderzeichen und Leerzeichen sind nicht erlaubt (Leerzeichen können mit %20 ersetzt werden)

Produkte ohne Bild werden nicht angezeigt (nicht sichtbar)

Beispiele: bild.jpg | http://www.meine-domain/images/bild.jpg

optional

 

Spalte 35 / AI: bild5

 

Dateiname oder URL des fünften Produktbildes

Sonderzeichen und Leerzeichen sind nicht erlaubt (Leerzeichen können mit %20 ersetzt werden)

Produkte ohne Bild werden nicht angezeigt (nicht sichtbar)

Beispiele: bild.jpg | http://www.meine-domain/images/bild.jpg

optional

 

Spalte 36 / AJ: bild6

 

Dateiname oder URL des sechsten Produktbildes

Sonderzeichen und Leerzeichen sind nicht erlaubt (Leerzeichen können mit %20 ersetzt werden)

Produkte ohne Bild werden nicht angezeigt (nicht sichtbar)

Beispiele: bild.jpg | http://www.meine-domain/images/bild.jpg

optional

 

Spalte 37 / AK: bild7

 

Dateiname oder URL des siebten Produktbildes

Sonderzeichen und Leerzeichen sind nicht erlaubt (Leerzeichen können mit %20 ersetzt werden)

Produkte ohne Bild werden nicht angezeigt (nicht sichtbar)

Beispiele: bild.jpg | http://www.meine-domain/images/bild.jpg

optional

 

Spalte 38 / AL: bild8

 

Dateiname oder URL des achten Produktbildes

Sonderzeichen und Leerzeichen sind nicht erlaubt (Leerzeichen können mit %20 ersetzt werden)

Produkte ohne Bild werden nicht angezeigt (nicht sichtbar)

Beispiele: bild.jpg | http://www.meine-domain/images/bild.jpg

optional

 

Spalte 39 / AM: bild9

 

Dateiname oder URL des neunten Produktbildes

Sonderzeichen und Leerzeichen sind nicht erlaubt (Leerzeichen können mit %20 ersetzt werden)

Produkte ohne Bild werden nicht angezeigt (nicht sichtbar)

Beispiele: bild.jpg | http://www.meine-domain/images/bild.jpg

optional

 

Spalte 40 / AN: bild10

 

Dateiname oder URL des zehnten Produktbildes

Sonderzeichen und Leerzeichen sind nicht erlaubt (Leerzeichen können mit %20 ersetzt werden)

Produkte ohne Bild werden nicht angezeigt (nicht sichtbar)

Beispiele: bild.jpg | http://www.meine-domain/images/bild.jpg

optional

 

Spalte 41 / AO: marketing_url

 

wird nicht mehr bereit gestellt

Die folgenden Spalten müssen nur bei einer Angabepflicht der Energie-Effizienzklasse ausgefüllt werden.
Weitere Informationen unter energieeffizienz.

 

Spalte 42 / AS: energie_klassen_gruppe

Diese Angabe dient der Auswahl der Gerätegruppe, für die eine Energieeffizienzklasse angegeben werden muss

Diese Angabe ist optional, bei den entsprechenden Gerätegruppen verpflichtend

Wählen Sie die entsprechende Gerätegruppe aus.

Kann nur beim Hauptartikel angegeben

Die Gerätegruppen sind aktuell folgende:

Wert, Gerätegruppe, Wertbebereich (Sp. 43/44)

1, Haushaltsgeschirrspüler, (A+++ - D

2, Haushaltskühlgeräte, (A+++ - D)

3, Haushaltswaschmaschinen, (A+++ - D)

4, Fernsehgeräte, (A++ - E)

5, Haushaltswäschetrockner, (A+++ - D)

6, Lampen und Leuchten, (A++ - E)

7, Luftkonditionierer, (A - G)

8, Staubsaugermodelle, (A - G)

9, Backöfen, (A+++ - D)

10, Dunstabzugshauben, (A+ - F)

11, Warmwasserbereiter, (A - G)

12, Warmwasserspeicher, (A - G)

13, Raumheizgeräte, (A+++ - D, F)

14, Kombiheizgeräte, (A+++ - D, F)

15,Verbundanlagen aus Warmwasserbereitern und Solareinrichtungen, (A+++ - D, F)

16, Verbundanlagen aus Warmwasserspeicher und Solareinrichtungen, (A - G)

17, Verbundanlagen aus Raumheizgeräten, Temperaturreglern und Solareinrichtungen, (A+++ - D, F)

18, Verbundanlagen aus Kombiheizgeräten, Temperaturreglern und Solareinrichtungen, (A+++ - D, F)

Spalte 43 / AT: energie_klasse

Geben Sie für das Produkt die Energieeffizienzklasse an (wenn Angabepflicht besteht). Bitte beachten Sie, dass für „Leuchten“ aktuell keine gesetzliche Pflicht zur Energiekennzeichnung besteht.

Diese Angabe ist optional

 Wert, Energieeffizienzklasse

1, A+++

2, A++

3, A+

4, A

5, B

6, C

7, D

8, E

9, F

10, G

Bei der Gerätegruppe Lampen und Leuchten muss Spalte 44 ebenfalls ausgefüllt werden

Spalte 44 / AU: energie_klasse_bis

Bei der Gerätegruppe Lampen und Leuchten muss die Spalte 44 ebenfalls ausgefüllt werden, wenn es sich um eine „Lampe“ handelt. Für „Leuchten“ hingegen besteht aktuell keine gesetzliche Pflicht zur Energieeffizienzkennzeichnung und damit entfällt auch die Angabe des Spektrums.

  • Geben Sie für das Produkt die zweite (Bis) Energieeffizienzklasse an (wenn Angabepflicht besteht)
  • Diese Angabe ist optional. Bei Angabepflicht der Energieklasse ist die Angabe verpflichtend
  • Bei Variantenartikel wird dies in der Variante angegeben

Bei allen anderen Gerätegruppen (außer „Lampen und Leuchten“) erfolgt die Anzeige der richtigen Energieeffizienzklasse automatisch durch Angabe der Energieeffizienzklasse (Spalte 43).

Wert, Energieeffizienzklasse

1, A+++

2, A++

3, A+

4, A

5, B

6, C

7, D

8, E

9, F

10, G

Spalte 45 / AV: energie_klassen_bild

Geben Sie hier die URL für das Energieeffizienzklassen-Label an. Es muss eine Webadresse sein.

Diese Angabe ist optional, bei den entsprechenden Gerätegruppen verpflichtend

Bei Variantenartikel wird dies in der Variante angegeben

Diese Angaben dienen den Suchmaschinen als Meta-Informationen.

 

Spalte 46 / AP: seo_title

 

Geben Sie für jedes Produkt einen SEO-Titel mit max. 70 Zeichen an (aktuell zeigt Google ca 50-57 Zeichen an)

Diese Angabe ist optional

Erscheint dann bei Suchmaschinen wie Google, Yahoo, Bing etc.

Kann nur bei Hauptartikel, nicht Varianten angegeben werden

wird nicht exportiert

 

Spalte 47 / AQ: seo_keywords

 

Geben Sie für jedes Produkt verschiedene SEO-Keywords an

Diese Angabe ist optional

Wird von Google nicht berücksichtigt

Geben Sie passende Schlagwörter durch Komma getrennt an

Kann nur bei Hauptartikel, nicht Varianten angegeben werden

wird nicht exportiert

 

Spalte 48 / AR: seo_description

 

Geben Sie für jedes Produkt eine SEO-Description an

Diese Angabe ist optional

Beschreiben Sie das Produkt in max. 170 Zeichen

Erscheint dann bei Suchmaschinen wie Google, Yahoo, Bing etc.

Kann nur bei Hauptartikel, nicht Varianten angegeben werden

wird nicht exportiert

Variantenartikel

Bei einem Erstimport vergeben Sie Pseudo-IDs für id und variante_zu_id.

  • In Spalte A wird eine Pseudo-ID (z. B. #1) für den Hauptartikel (übergeordneter Artikel) vergeben. 
  • In Spalte B muss für die Varianten die gleiche Pseudo-ID wie in Spalte A eingetragen werden. 
  • Spalte C enthält beim übergeordneten Artikel die Bezeichnungen der Variante (z. B. Größe), bei den Varianten die Ausprägungen (z. B. 176 cm).
  • Die Spalten B, D, E, F, G, J, K, M, N, R und AO–AS bleiben bei den übergeordneten Artikeln frei. 
  • In den Spalten AT–AV können entsprechende Informationen eingetragen werden.
  • Die Spalten A, L, O, P, S, T, V, W–AO und AT–AV bleiben bei den Varianten leer.
  • Bei Produkten ohne Energieeffizienzklassen bleiben die Spalten AP–AS ebenfalls leer.

Nicht-Varianten-Artikel