Gebührenmodell

 

Unser Pro-Tarif ist die perfekte Grundlage für einen gelungenen Einstieg in den Online-Vertrieb. Mit der niedrigen Grundgebühr und den transparenten Kostenbeteiligungen wächst Ihr Shop angepasst an Ihre individuellen Bedürfnisse.

Für deutsche und österreichische Händler

Monatliche Grundgebühr
39 €*

Verkaufsgebühr inkl. Zahlungsabwicklungskosten

Reduzierte Verkaufsgebühr
für Kategorien wie Computer, Elektronik, Foto & Optik, Reifen & Felgen, Haushaltsgeräte, Auto Hi-Fi & Navigation**
5 %*
Reguläre Verkaufsgebühr9 %*
Rakuten-Point-Beteiligung1 %*
Variable Gebühren
Affiliate-Gebühr1 %*
Stornierungsgebühr (im Falle eines Händlerverschuldens)3 %*
Einmalige Gebühren
Einrichtungsgebühr (entfällt bei jährlicher Abrechnung) 49 €*

 

 

 

* zzgl. USt. Bei jährlicher Zahlungsweise wird keine Einrichtungsgebühr erhoben. Zum Einzug der Gebühren ist eine ausreichende Deckung des Kontos notwendig. 

** Hier ist die Übersicht der Kategorien, für die ermäßigte Verkaufsgebühren gelten. Bei ermäßigten Kategorien gilt i.d.R. EAN/GTIN-Pflicht. Hier ist eine Übersicht der verbotenen Artikel. Es können zusätzliche Stornogebühren anfallen.

Erläuterung zu unseren Gebühren

Die Grundgebühr beinhaltet die Leistungen rund um die Bereitstellung der Rakuten Marktplatz-Leistungen.

Abrechnung der Grundgebühr
Die Abrechnung wird am dritten Werktag nach Ihrer Anmeldung versendet, der Rechnungsbetrag wird per Lastschrift am darauf folgenden Tag eingezogen. Die Einverständniserklärung zum Lastschriftverfahren erfolgt mit der Zustimmung zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Abrechnung monatlich oder jährlich
Mit der Anmeldung haben Sie festgelegt, ob die Grundgebühr monatlich oder jährlich im Voraus abgerechnet werden soll. Der Abrechnungsrhythmus (monatlich/jährlich) für die Grundgebühren bleibt für die folgenden Vertragsperioden gleich, außer Sie teilen Ihrem Ansprechpartner schriftlich (z.B. per E-Mail an support@rakuten.de) mit, dass Sie für die kommende Vertragslaufzeit einen Wechsel wünschen. Diese Mitteilung muss rechtzeitig (mind. eine Woche vor Ende der Vertragslaufzeit) erfolgen.

Einrichtungsgebühr bei monatlicher Zahlung
Die Einrichtungsgebühr fällt nur bei monatlicher Zahlungsweise an und entfällt, wenn Sie sich bei der Anmeldung für jährliche Zahlung entscheiden.

Weitere Rakuten Shops anmelden
Für jeden weiteren Onlineshop, der unter gleicher Firmierung läuft, fällt eine vergünstigte monatliche Grundgebühr in Höhe von 9,- €* an. Die einmalige Einrichtungspauschale von 49,- €* entfällt bei einer jährlichen Vorauszahlung. Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie bitte Ihren Ansprechpartner unter support@rakuten.de.

Vertragslaufzeit
Die Vertragslaufzeit beträgt 12 Monate. Sie verlängert sich um weitere 12 Monate, sofern nicht mind. 1 Monat vor Vertragslaufzeitende gekündigt wurde.

Verkaufsgebühren fallen für die Bestellabwicklung inkl. Zahlungsabwicklung an. Rakuten übernimmt die komplette Zahlungsabwicklung für Bestellungen über das Rakuten System. Dazu gehören die Datenprüfung, das Risikomanagement, Forderungsmanagement und Auszahlungsgarantie.


Höhe der Gebühren
Für einen Verkauf fallen für die Zahlungsabwicklung Verkaufsgebühren in Höhe von 9 %* des Rechnungsendbetrags an (Warenwert + Versand). Für bestimmte Rakuten-Kategorien gibt es ermäßigte Gebühren in Höhe von 5 %* des Rechnungsendbetrags.


Voraussetzungen ermäßigte Verkaufsgebühr
Die reduzierte Verkaufsgebühr gilt nur für bestimmte Kategorien, die Sie in dieser Datei ersehen können. Dabei gilt die Ermäßigung ausschließlich dann, wenn die Produkte in der entsprechenden letzten Unterkategorie einsortiert sind. Bei den meisten Kategorien wird außerdem eine gültige EAN vorausgesetzt. Nur dann können ermäßigte Gebühren berechnet werden.


Abrechnung der Verkaufsgebühr
Sie erhalten von Rakuten die Bestätigung über den Eingang einer Bestellung und der dazugehörigen Kundenzahlung. Nach erteilter Bestellfreigabe können Sie diese bearbeiten und versenden. Haben Sie dem System mitgeteilt, dass der Versand erfolgt (Versandbestätigung), startet die 16-tägige Sicherheitsfrist (2 Tage Versand + 14 Tage Widerrufsfrist), während der Geldbetrag auf dem Treuhandkonto hinterlegt wird. Ist die Sicherheitsfrist abgelaufen, erhalten Sie den Betrag für die Bestellung ausgezahlt, vermindert um die Verkaufsgebühr.


Auszahlung
Den Auszahlungsrhythmus können Sie selbst bestimmen. Standardmäßig ist die tägliche Auszahlung voreingestellt. Optional können Sie zwischen wöchentlicher, zweiwöchentlicher oder monatlicher Auszahlung wählen.

Das Treueprogramm Rakuten Point dient als wichtiges Kundenbindungsinstrument und sichert die Kundentreue innerhalb des Rakuten-Netzwerkes. Rakuten und die Rakuten Händler nutzen die Points als Marketinginstrument mit vielen Aktionen auf dem Marktplatz.

Automatische Beteiligung
Jeder Händler nimmt automatisch gemäß AGB an Rakuten Point teil. Die Beteiligung ist verpflichtend und wird pro vollem Euro Artikelwert erhoben. Points werden pro vollem Euro Artikelwert an den Kunden ausgeschüttet. Kauft der Kunde bspw. für 1,99 Euro einen Artikel, erhält der Kunde 5%, d.h.  5  Points. Bei 2 Artikeln zu je 1,99 Euro erhält er 10 Points. Liegt der Artikelwert unter 1 Euro, werden keine Points vergeben bzw. abgerechnet.

Abrechnung der Points
Die Rakuten-Point-Beteiligung wird auf monatlicher Basis erhoben und erfolgt im Rahmen der Abrechnung der Zusatzgebühren am Ende des Monats.

Die Affiliate-Gebühr wird bei Verkäufen über Werbemaßnahmen von Rakuten außerhalb des Marktplatzes erhoben. Darunter fallen Preissuchmaschinen und Produktportale, Newsletter-Vermarktung sowie das Rakuten-Partnerprogramm. Ziel dabei ist es, eine möglichst hohe Reichweite zu generieren. Wird eine Bestellung über diese Kanäle realisiert, fällt für die Vermittlung eine Affiliate-Gebühr an.

Automatische Teilnahme
Die Werbemaßnahmen von Rakuten sind Teil des Rakuten-Systems und können – müssen aber nicht – bei Bestellungen Ihrer Produkte anfallen. Nur, wenn ein Kunde über einen Affiliate-Kanal auf Rakuten bzw. Ihren Rakuten-Shop gelangt und kauft, fallen die Gebühren auf dem Rechnungsendbetrag an.

Abrechnung der Affiliate-Gebühr
Die Abrechnung der Affiliate-Gebühr erfolgt im Rahmen der Abrechnung der Zusatzgebühren am Monatsende. Bei jeder Bestellung sehen Sie, ob die Bestellung über einen Affiliate-Kanal erfolgt ist.

Es fällt eine Stornierungsgebühr für händlerseitige Stornierungen an.

Berechnung der Stornierungsgebühr
Die Stornierungsgebühr wird nur erhoben, wenn eine Bestellung storniert wird und der Händler die Stornierung zu vertreten hat. Darunter fallen nicht oder nicht vertragsgemäß erbrachte Leistung wie z.B. Lieferverzug, nicht verfügbare Ware usw. In solchen Fällen berechnet Rakuten eine Stornierungsgebühr auf Basis des Rechnungsendbetrags.

Gebührenwegfall
Bei einer Stornierung werden weder Verkaufs-, Affiliate- oder Cross-Border-Gebühren, noch die Rakuten-Point-Beteiligung erhoben.

Im Fall einer Retoure durch einen Widerruf des Kunden werden folgende Gebühren auf Basis des Retourenbetrags erstattet:

  • Verkaufsgebühr
  • Affiliate-Gebühr
  • Rakuten-Point-Beteiligung

Das bei Rakuten hinterlegte Bankkonto muss ein SEPA-fähiges Konto sein, damit wir die Gebühren einziehen und die Auszahlungen vornehmen können. Dazu ist eine ausreichende Deckung erforderlich. Sollte eine Lastschrift nicht erfolgreich sein, erheben wir eine Rücklastschriftgebühr.