Produkte

Unter Produkte finden Sie folgende Bereiche:
Produktverwaltung | Kategorien | Export | Import | Attribut-Sets | Produktkennzeichnungen

Unter Produktverwaltung können Sie alle Produkte einsehen und bearbeiten. Hier erstellen Sie auch manuell neue Produkte.

Unter Kategorien können Sie manuell neue Produktkategorien erstellen und bestehende einsehen und bearbeiten.

Unter Export können Sie Produktdaten im CSV-Format herunterladen.

Unter Import können Sie Produktdaten im CSV-Format hochladen.

Unter Attribut-Sets können Sie Attribut-Sets anlegen, die auch im Checkout angezeigt werden.

Unter Produktkennzeichnungen können Sie Produkte kennzeichnen, die unter die Buchpreisbindung fallen.


Produktverwaltung

In diesem Bereich können Sie die im Rakuten Shop gelisteten Produkte einsehen, filtern, erstellen oder bearbeiten.

Auf der linken Seite haben Sie verschiedene Filter.
Dort können Sie die eingestellten Produkte filtern nach:

  • Zeige Produkte

  • Hersteller

  • (Shop-)Kategorien

  • Rakuten-Kategorien

Darunter haben Sie die Möglichkeit, die Ergebnisse zu sortieren nach Artikelname, Produkt-ID und Preis (jeweils auf-/absteigend).


Ebenfalls können Sie Produkte suchen. Dazu geben Sie in das darunterliegende Suchfeld einen Begriff, eine Produkt-ID oder die eigene Artikelnummer ein.

Filter

Zeige Produkte
Zeige Produkte
  • Alle Es werden alle Produkte aufgelistet

  • Als Neu gekennzeichnete Sie können im Reiter Allgemein angeben, ob der Artikel neu ist.

  • Auf Startseite beworbene Artikel, bei denen Sie im Reiter Allgemein das entsprechende Häkchen gesetzt haben

  • Ausgeblendete Artikel sind im Shop nicht sichtbar. Erkennbar am

  • Eingeblendete Artikel sind alle im Shop sichtbar.

  • Nicht verfügbare Artikel kann der Kunde nicht kaufen. Erkennbar am

  • Mit Varianten versehene Produkte können Sie ebenso filtern. Erkennbar an diesem Symbol

  • Connect! deaktivierte Artikel werden nicht in Ihre kostenpflichtigen Datenfeeds zu Preissuchmaschinen übertragen. Dies können Sie im Produkt kennzeichnen.

  • Ohne Shop-Kategorie zeigt, welche Produkte nicht in Kategorien einsortiert sind.

  • Ohne Rakuten-Kategorie zeigt, welche Produkte Sie noch Shop-Kategorien zuordnen müssen.

Hersteller
Hersteller

Unter Hersteller können Sie Produkte eines speziellen Herstellers filtern.

Kategorien
Kategorien

Unter Kategorien können Sie eine Ihrer Shop-Kategorie auswählen.

Hier wählen Sie zunächst die Hauptkategorie und können dann die Unterkategorien im nächsten Schritt auswählen.

Rakuten-Kategorien
Rakuten-Kategorien

Unter Rakuten-Kategorien können Sie eine der Rakuten-Kategorie auswählen.

Hier wählen Sie zunächst die Hauptkategorie und können dann die Unterkategorien im nächsten Schritt auswählen.

Produkte

Im rechten Bereich sehen Sie die Übersicht der Produkte, eventuell entsprechend Ihrer gesetzten Filter.

Die Ansicht ist so aufgebaut, dass sie links ein Vorschaubild sehen, danach sehen Sie den Produktnamen.
Unter Preis sehen Sie den aktuellen Verkaufspreis, eventuell den (durchgestrichenen) ehemaligen Verkaufspreis. Bei Variantenartikeln steht vor dem Betrag ab.
Unter Bestand sehen Sie den aktuellen Lagerbestand. Bei Variantenartikeln darunter in Klammern die Variantenbestände.
Um ein Produkt zu bearbeiten, klicken Sie bitte auf den Artikelnamen.

Um ein Produkt manuell anzulegen, klicken Sie auf den Button „+ Neues Produkt“.


Kategorien

Es ist wichtig, dass Sie Ihrem Rakuten-Shop eine Struktur geben.
In erster Linie ist dies in einem Shop die Produkt-Kategorien-Struktur, in die Sie die Produkte einsortieren können.

Beachten Sie, dass Sie die Kategorienstruktur sinnvoll erstellen, so dass der Kunde sich schnell zurechtfinden kann.

Daneben ist die Produktkategorie ein wesentliches Merkmal des Produkts, wie der BGH in einem Urteil entschieden hat. Achten Sie daher bitte, dass Sie sowohl Shop- wie auch Rakuten-Kategorie richtig für das Produkt setzen.

Kategorien erstellen

Bevor Sie Produkte manuell einstellen, benötigen Sie Kategorien für Ihren Shop. Wichtig dabei ist es, dass Sie eine Kategorienstruktur aufbauen, die es dem Kunden leicht und schnell ermöglicht, die gesuchten Produkte zu finden. Vermeiden Sie daher zu komplizierte Kategoriennamen, Markennamen als Kategorieneinstieg etc.

Beispiel: In einem Modeshop ist es sinnvoll, beim Verkauf von Mode für Damen, Herren und Kinder diese auch als Hauptkategorien zu wählen. Darunter kann man dann die entsprechenden Kleidungsarten (Jacken, Hosen, Hemden etc.) setzen.

Gehen Sie im BackOffice zu Produkte → Kategorien.

Dort geben Sie im Feld Neue Kategorie in dieser Ebene Ihre erste Kategorie ein und klicken anschließend auf den Button hinzufügen. Dies führen Sie für jede Kategorie durch, die Sie in dieser Ebene hinterlegen wollen.

Unterkategorien können Sie auch anlegen. Klicken Sie hierzu auf den Kategoriennamen, unter dem Sie die Unterkategorie haben möchten und geben auch hier in dem entsprechenden Feld den Kategoriennamen ein.

Achten Sie bitte darauf, dass Sie nicht zu viele Unterebenen anlegen. Der Kunde sollte in drei Klicks beim Gesuchten sein.

Kategorie bearbeiten

Um eine Kategorie zu bearbeiten, klicken Sie auf das Zettel-mit-Stift-Symbol.

Danach gelangen Sie in den Bearbeitungsmodus der gewählten Kategorie.

Hier können Sie nun den Kategoriennamen ändern, falls Sie sich beispielsweise verschrieben haben.

Mit Sichtbarkeit der Kategorie: können Sie angeben, ob die Kategorie im Kategoriebaum angezeigt (Standard) oder ausgeblendet werden soll. Dabei bleibt die Kategorie über das Internet erreichbar.
Mit der Option deaktivert wird die Kategorie nicht mehr im Internet abrufbar.

Produkte in dieser Kategorie sortieren nach: ermöglicht es Ihnen, die Sortierung in der Kategorie zu ändern.
Dazu stehen Ihnen folgende Optionen zur Verfügung:

Folgende Produkte sollen angezeigt werden: ermöglicht Ihnen, nur Produkte aus dieser Kategorie anzeigen zu lassen.

Daneben können Sie die Rakuten-Kategorie für diese Kategorie zuordnen. Passgenauere Zuordnungen der Rakuten-Kategorie treffen Sie im entsprechenden Produkt.

  • Manuell [nur in Verbindung mit „Produkte aus dieser Kategorie“]
  • Erstellungsdatum
  • Artikelnummer (absteigend)
  • Artikelnummer (aufsteigend)
  • Preis (absteigend)
  • Preis (aufsteigend)
  • Name (absteigend)
  • Name (aufsteigend)
  • Beliebtheit [Standardeinstellung]

Wichtig ist auch, dass Sie eine eigene Kategorienbeschreibung hinterlegen. Dies können Sie im Texteditor einfügen und sollte das beschreiben, was der Kunde (und die Suchmaschinen) in dieser Kategorie finden. Die wichtigsten Suchbegriffe fügen Sie in den Text ein. Schreiben Sie auch hier ganze Sätze. sie können auch Grafiken einfügen.

Kategoriebeschreibung erstellen

Die Suchmaschinen sind auf Inhalte, Texte angewiesen, um diese zu verarbeiten und auf Basis der Texte den Suchenden die entsprechenden Seiten anzubieten.
Dabei ist es wichtig, dass Sie als Webseitenbetreiber den Kunden einen einzigartigen Inhalt anbieten.

Stellen Sie sich vor, in einer Straße befinden sich 5 identische Geschäfte: Gleiches Aussehen, gleiche Produkte, gleiche Verkaufsinformationen, gleicher Preis. Welcher dieser Läden wäre für Sie der richtige?
Ihnen wird es zunächst egal sein. Sie werden sich eher fragen, warum gibt es soviele gleiche, warum reicht nicht einer dieser Läden… So ähnlich stellen sich auch Suchmaschinen diese Frage.

In Ihrem Rakuten-Shop haben Sie die Möglichkeit, in Ihren Shopkategorien auch eine Kategorienbeschreibung zu hinterlegen. Dabei ist es wichtig, dass Sie hier einen Text verfassen, der den Inhalt der Kategorie zusammenfasst und dem Kunden einen Mehrwert bietet.

Sie haben dabei die Möglichkeit, neben einem Text auch ein Bild zu hinterlegen.

Erstellen Sie einen Text, der aus ca. 5-10 Sätzen besteht. Versuchen Sie aber nicht, die Länge künstlich zu strecken, denn die Suchmaschinen erkennen unnötigen Inhalt genauso wie Ihre Kunden.

Produkte zuordnen

Sie haben über den Reiter Produkte die Möglichkeit zu sehen, welche Produkte dieser Kategorie zugeordnet sind und auch weitere Produkte dieser Kategorie zuzuordnen.

Kategorien: Produkte

Hier sehen Sie die Produkte, die in dieser Kategorie eingeordnet wurden. Zusätzlich können Sie weitere Produkte dieser Kategorie zuordnen.

Kategoriezuweisung

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, Ihren Produkten die entsprechenden Rakuten-Kategorien zuzuweisen.

Die Rakuten Kategorien sind wichtig zur Einsortierung Ihrer Produkte auf dem Marktplatz, aber auch für externe Preissuchmaschinen, die eine Verknüpfung Ihrer Shopkategorien über die Rakuten-Kategorien vornehmen.

Über die Shopkategorien-zu-Rakuten-Kategorien-Zuweisung können Sie den Produkten nur ungenau die Rakuten-Kategorien zuweisen. Eine genauere Zuweisung erfolgt über die Zuweisung im Produkt selbst. Die Kategorienzuweisung auf Kategorienebene ist eine zusätzliche Funktion, um schnell den Produkten eine Rakutenkategorie zuzuweisen, dient aber eher als Sicherheitseinrichtung, falls Sie einmal die Kategorienzuweisung im Produkt vergessen haben sollten.

Geben Sie in den Eingabeschlitz ein Schlagwort ein, um die passende Kategorie zu finden.


Export

Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Produktdaten als CSV-Datei zu exportieren.

Je nach Anzahl Ihrer Produkte und Geschwindigkeit Ihrer Internetleitung kann es einen Moment dauern, bis sich der Download öffnet.

Zur besseren Bearbeitung Ihrer Kategorien, können Sie hier alle Rakuten Produktkategorien zusätzlich downloaden.

Klicken Sie zum Export auf den Button „CSV-Export“.

Damit haben Sie die Möglichkeit, die Produktdaten zu bearbeiten. Achten Sie bitte darauf, dass Sie die Spalte isbn_ean als Zahl ohne Nachkommastellen speichern, wenn Sie die Datei speichern.


Import

In diesem Bereich können Sie CSV-Dateien importieren. Sie haben hierfür zwei Möglichkeiten, den einmaligen Import oder gesteuert über Zeitpläne.

Mehr zum Thema Import finden Sie hier.


Attribut-Sets

Gehen Sie zu Produkte → Attribut-Sets

Attribute sind zusätzliche Informationen zu Ihren Produkten, die Sie gesondert auf der Produktdetailseite anzeigen lassen können. Attribute fügen Sie im entsprechenden Produkt zu.

Diese Attribut-Sets werden auch im Checkout auf der Bestellübersichts-Seite angezeigt. Geben Sie hier unbedingt die wesentlichen Merkmale des Produkts ein. So können z.B. Weinhändler hier den Hinweis "Enthält Sulfite" hinterlegen.

Wenn Sie eigene Attribut-Sets anlegen möchten, geben Sie in das Feld „Neues Set anlegen“ einen Namen ein für Ihr Set und klicken anschließend auf hinzufügen.

Danach können Sie die Attribute hinterlegen: in das Feld Attribut hinzufügen den Attributnamen eingeben und anschließend auf hinzufügen klicken. Diese können wiederkehrende Informationen für Ihre Produkte sein, die Sie gesondert anzeigen lassen wollen. Im Standardtemplate wird dies als Tabelle angezeigt. Attribute können z.B. sein: Farbe, Größe, Material etc.

Im Beispiel wurde das Attribut Größe bereits angelegt.


Produktkennzeichnung

Gehen Sie zu Produkte → Produktkennzeichnungen

BuchPrG - Gesetz über die Preisbindung für Bücher

Hier können Sie angeben, ob in Ihrem Sortiment Produkte vorhanden sind, die der Buchpreisbindung unterliegen.

Dazu gehören:

  • Neue Bücher i.S.v. § 2 Abs. 1 BuchPrG

  • Zeitungen und Zeitschriften i.S.v. § 30 Abs. 1 GWB n.F.

  • Musiknoten

  • Kartographische Produkte

  • Produkte, die Bücher, Musiknoten oder kartographische Produkte reproduzieren oder substituieren und

  • bei Würdigung der Gesamtumstände als überwiegend verlags- oder buchhandelstypsich anzusehen sind

  • Kombinierte Objekte, bei denen eines der genannten Erzeugnisse die Hauptsache bildet, sowie

  • Remittenden, solange sie durch das Hin- und Hersenden (oder durch die Lagerung) nicht mangelhaft geworden sind

Da die Gutschrift von Rakuten Superpunkten oder Rabatt-Gutscheinen auf Bücher ggf. gegen das BuchPrG verstößt, werden wir Bücher und ähnliche Waren vom Superpunkteprogramm ausschließen.
Bitte beachten Sie, dass hiervon auch Rabattgutscheine betroffen sind und diese nicht zur Einlösung zugelassen werden.

Nur wenn Sie angeben, ob Ihr Sortiment Produkte enthält, die der Buchpreisbindung unterliegen, können wir sicherstellen, dass beim Kauf dieser Produkte keine Superpunkte vergeben werden.

Dabei haben Sie die Möglichkeit, die Produktkennzeichnung auf das gesamte Sortiment zu setzen oder die Produkte nach bestimmten Regeln auszuwählen.

Wenn Sie die Produktkennzeichnung auf das gesamte Sortiment anwenden möchten, klicken Sie auf den Button Alle Produkte übernehmen.

Sie haben aber auch die Möglichkeit, Regeln zu erstellen.

Klicken Sie auf den Button Regel hinzufügen. Es öffnet sich ein kleines Fenster, in dem Sie die Regel anlegen können.

  • Produkte
    Wählen Sie die Produkte aus, die keine Rabatte erhalten dürfen.

  • Kategorien
    Sie können Kategorien auswählen, die der Produktkennzeichnung .unterliegen.

  • Hersteller
    Sie haben die Möglichkeit, einzelne Hersteller auszuwählen.

Die Regeln werden autmatisch gespeichert.

Sie haben aber auch die Möglichkeit, die Regeln wieder zu löschen. (über das rote X)

 

< Bestellungen Shop >